« zurück zur Übersicht

Neurologie - Depressionen - Mirtazapin


Minx
23.11.2009 17:46 / kommentieren
Hallo,
ich habe eine wichtige Frage. Mein Freund war eben beim Neurologen und hat das oben angegebene Antidepressivum verschrieben bekommen, mit dem er am Freitag anfangen soll. er ist oft depressiv und schlecht gelaunt, hatte viele schlimme erlebnisse in seiner Kindheit... hat auch schmerzen im Hals Nacken bereich und die gehen auch nicht weg. Jetzt hat der Neurologe eben dieses Mirtazapin verschrieben. Für mich ist das der Hammer. Ich hatte selbst schlimme erlebnisse und bin in psychotherapie...bei mir ist nie jemand auf die idee gekommen, solche dinger zu verschreiben, obwohl ich ne Zeit lang sehr labil war. Ich hoffe er lässt sich dazu überreden eine zusätzliche Meinung einzuholen, ich hab echt angst. hat jemand erfahrungen mit diesem Medikament? Bin über jede Antwort dankbar!

Joe
30.11.2009 10:07 / kommentieren
Hatte das vor 2Monaten regelmäßig genommen..!
Es ist nichts schlimmes...außer leichtem Schwindel hatte ich keine Nebenwirkungen!
Ic hseh es mehr als Placebo...hilft beim schlafen...viel mehr aber nicht..!



Kommentar

Spamschutz: 02e7
Benachrichtige mich bei antworten zu diesem Thema